Gesucht werden die > Männer der ersten Stunde<, die noch unter uns weilen,
die bei der Indienststellung der DEUTSCHLAND, am 25. Mai 1963, vor 50 Jahren, an Bord waren!


bekannt sind uns:
Wilhelm Beer, San-Meister  /  Holger Herbert, Funk-Maat, erster wachhabender Maat bei Indienststellung  /  
Rolf Ziegenhagen,  Unterwasserwaffen-Gast, heißt die Heck-Flagge bei der Indienststellung
Alfons Szlagowski,  erster SSich-Offz  /  Manfred Schulenberg,  12er OGfr, Brückengast
ausgehend von einigen Geburtsjahren gem. Mitgliederliste   k ö n n t e n  es noch einige andere sein, haben dazu aber keine Infos.


>> WER WEISS MEHR....???      
Bitte, Nachrichten an den Vorstand

Am 02. Januar 1962 bin ich als SSichO auf der Werft Nobiskrug eingetroffen. Eine halbe Stunde später erschien auch der Antriebsoffizier Pawlak und wir haben gemeinsam unsere Dienstunterkunft, eine armselige Baracke mit einem Kanonenofen, beheizt und uns dann der Werftleitung vorgestellt. Wir waren also tatsächlich die ersten Soldaten auf dem Schiff und haben die gesamte Baubelehrung nach dem Stapellauf, also den vollständigen Innenausbau mit Einsetzen aller Maschinen und Geräte, der Verkabelung und der Isolierungen mitgemacht und z.T. mit der Bauaufsicht besprochen. Soweit zu den Anfängen, die ich auch neben den Probefahrten und Systemerprobungen in meinem Beitrag zur Historie geschildert habe. Leider liegt dieser Beitrag in der Mitte der Historie zwischen den AAR, er gehört eigentlich als Schilderung der ersten Stunden des Schiffes an den Anfang.
Soweit zu der Frage nach weiteren ersten Soldaten an Bord.

 

In alter Kameradschaft
Alfons Szlagowski